Preisträger gefunden!


Was wären Vereine, Initiativen, Jugendclubs oder Kirchgemeinden ohne den Einsatz ehrenamtlich Engagierter? Oft ist dieses freiwillige Engagement nicht wegzudenken und leistet einen entscheidenden Beitrag für die Arbeit und das Bestehen der Organisationen.

Anlässlich des Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember würdigt der Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. bereits seit mehr als 10 Jahren besonders das Engagement junger Menschen im Landkreis. Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre können für diese Würdigung nominiert werden – und auch dieses Jahr sind wieder über 100 Nominierungen beim Jugendring eingegangen. Vorgeschlagen wurden junge Ehrenamtliche für ihre Arbeit in Sportvereinen, Jugendfeuerwehren oder kirchlicher Jugendarbeit, für die Unterstützung von Ferienfreizeiten, das Mitwirken in Theatergruppen und Jugendclubs oder auch für ihr Engagement in jugendpolitischen Gremien, im Schülerrat oder Initiativen, die jugendkulturelle Events organisieren.
Und so folgten über 130 Gäste, Jugendliche sowie Vertreter von Landkreis, Kommunen und Vereinen, der Einladung des Jugendrings zur diesjährigen Galaveranstaltung unter dem Motto „Ehrenamt hat viele Gesichter“ am 5. Dezember 2016 in der Neustadthalle in Neustadt in Sachsen.

Willkommen geheißen wurden die jungen Menschen vom gastgebenden Bürgermeister Herrn Peter Mühle, der seinen Dank in einem Grußwort an die Ehrenamtlichen richtete. Im Anschluss erwartete die Gäste ein abwechslungsreiches Programm mit einer Breakdance- und Hip Hop-Show der Beat Fanatics, einer beeindruckenden Lichtshow des Duos „inflammati“ und den verblüffenden Künsten des Magiers und Gedankenlesers Thomas Majka. Beispielhaft für die Vielseitigkeit jugendlichen Engagements wurden einzelne der nominierten jungen Menschen vorgestellt und zu ihrem persönlichen Ehrenamt interviewt. Die Würdigung galt jedoch allen Ehrenamtlichen gleichermaßen, die zum Dank für ihren Einsatz diesen Abend einfach mal bei gutem Essen und guter Unterhaltung genießen durften. Zusätzlich wurde dieses Jahr als besonderes Dankeschön und Highlight unter allen Nominierten eine Heißluftballonfahrt über dem Landkreis für zwei Personen verlost.

In der Hoffnung, dass junge Menschen auch weiterhin mit so viel Begeisterung ehrenamtlich aktiv bleiben, bedanken wir uns auch an dieser Stelle noch einmal für deren Engagement und freuen uns schon jetzt auf viele neue sowie bekannte Gesichter des Ehrenamts im Jahr 2017!